Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/alienant.de/webseiten/severinblog/wordpress/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme-wordpress/src/MenuWalker.php on line 8

Schlagwort: Headset

Lautsprecher Membran

Manchmal ist weniger eben mehr

Alles neu macht der Mai... Nun fast, eigentlich ist es erst April. Auf jeden Fall brachte der Frühling unter anderem eine länger geplante Anschaffung.

Sony Smart Headset

Sony Smart Headset
Sony Smart Headset MH1C

Auf der Suche nach einem In-Ear Headset welches an meinem Android Mobiltelefon betrieben werden sollte bin ich neben den üblichen Kandidaten wie AKG oder Ultimate Ears auch auf das Sony Smart Headset (MH1C) gestoßen. Anders als die Modelle von AKG hat das Sony eine komplette Kabel-Steuerung und beschränkt sich nicht nur auf Vor/Zurück respektive Lauter/Leiser. Als Bonus bietet das Smart Headset einen sogenannten “Smart Key” über den sich Funktionen des Smartphones steuern lassen. Vom starten bestimmter Anwendungen bis hin zur Aufnahme von Sprach Memos lässt sich allerlei auf diesen unscheinbaren Knopf legen.

Doch nicht nur die funktionelle Seite war mir wichtig, auch der Klang im Bezug auf Musik. Zunächst etwas skeptisch bezüglich der Leistung hinsichtlich audiophiler Ansprüche wurden diese bei einem Blick ins HiFi-Forum.de und auf Head-Fi.org schnell beiseite geräumt. Das Smart Headset scheint ein echter Geheimtipp zu sein!

Red Triangles

Manchen ist das Glück hold

Logitech G930 Wireless Headset
Logitech G930 Wireless Headset

Vor einigen Wochen hatte ich das Glück erneut in einem Gewinnspiel zu den Glücklichen zu gehören. Lange hat es gedauert, aber schließlich ist nun auch mein Preis angekommen: Ein Logitech G930 Wireless Headset. Auch wenn ich mit Headset und Kopfhörer bereits gut ausgerüstet bin… Der kabellose Komfort des Logitech hat schon etwas für sich. Seit meinen ersten Gehversuchen mit Kabellosen Kopfhörern vor einigen Jahren (Eigentlich schon vor über einem Jahrzehnt) hat sich die Technik doch deutlich verbessert.
Die Infrarot-Kopfhörer hatten früher ein deutliches omni-präsentes Grundrauschen, welches dem Logitech nur bei sehr hohen Lautstärken zu entnehmen ist. Dies scheint vor allem auch durch eine Abschaltung der Wiedergabe wenn kein Signal anliegt, verwirklicht zu werden. Auch die Akkulaufzeit ist mit rund 10h (Laut Softwareanzeige, konnte noch nicht selbst testen) recht ansehnlich. Etwas umständlich und Logitech typisch ist der Treiber-Murks. Man hat es mittlerweile zwar geschafft, mit einer einzigen Software mehrere Logitech-Produkte steuerbar zu machen… Gerade beim G930 scheint aber der Fehlerteufel doch noch hier und da vorhanden zu sein.
Klanglich ist das G930 natürlich nicht annähernd mit meinem etwa gleich teuren AKG Kopfhörer zu vergleichen… Für Spiele und TeamSpeak aber wohl ausreichend. Musik würde ich damit nicht genießen wollen. Aber dafür ist es primär auch nicht gemacht. Zumindest in Spielen ist die (abschaltbare, mit dem aktuellen Treiber sogar ohne Bug) Surround-Emulation via Dolby Headphone aber durchaus ganz nett. Besser geht es eigentlich nur auf Creative Soundkarten mit CMSS3D. Wobei das natürlich auch ein Stück weit Geschmackssache ist.
Insgesamt ein sehr nettes Headset… Hätte ich es nicht eh umsonst bekommen, würde mir aber der Preis sauer aufstoßen. Die klanglichen Qualitäten und die nicht fehlerfreien Treiber stoßen doch zu sehr Sauer auf.

Red Triangles

In the Meantime…

Was war so los in den letzten Monaten? Nicht viel, möchte man meinen, wenn man schaut, was ich in meinem Blog geschrieben hab. Und eigentlich stimmt das auch. Oder zumindest teilweise.

Was hab ich also so gemacht? Nun, wie angekündigt habe ich weiterhin Screenshots von diversen Spielen gemacht. Die finden sich wie immer in der Galerie. Außerdem hab ich meinen Belinea 102035W ersetzt und nun endlich drei gleiche Monitore für mein Eyefinity Setup! Ach ja, und – sozusagen druckfrisch – habe ich heute auch mein Sennheiser Headset und mein fUnc Mauspad ersetzt. Die waren beide schon etwas lädiert und so hab ich sie nun ersetzt. Die Wahl fiel auf ein SteelSeries 7H und ein SteelSeries 4HD. Zum Headset hab ich auch ein Review geschrieben.

Steelseries 7H und SteelSeries 4HD

Für beide Produkte habe ich wieder jede Menge Fotos gemacht, die es wieder in der Galerie gibt. Für das SteelSeries 7H hier, für das SteelSeries 4HD hier.

Polygon Blue

Review – SteelSeries 7H

Einleitung

Steelseries 7H Pro Gaming Headset
Steelseries 7H Pro Gaming Headset

SteelSeries will mit dem 7H eine Lücke in der eigenen Produktlinie füllen. Einerseits soll es auf Grund der Bauform das „5Hv2“ beerben, andererseits soll es an die klangliche Finesse der Siberia Reihe anknüpfen. Ob das gelingt und ob das das 7H überhaupt zu Empfehlen ist, soll dieser Kurztest zeigen.

Maverick Logo