Schlagwort: Eyefinity

Call of Juarez: Gunslinger

Call of Juarez: Gunslinger

Der mittlerweile vierte Teil der Reihe führt die Serie endlich wieder in den Wilden Westen. Und feuert ein furioses Action-Feuerwerk ab!
Hitman: Absolution

Hitman: Absolution

Der einfach nur "47" genannte Protagonist des Spiels
Der einfach nur “47” genannte Protagonist des Spiels

Lange war es still um die Hitman Reihe. Nachdem 2006 mit Blood Money der vorerst letzte Teil der Serie um den Auftragskiller 47 erschien, hat – bis auf eine ganz brauchbare Kinoverfilmung im darauffolgenden Jahr von Luc Besson mit Timothy Olyphant als 47 in der Hauptrolle – es bis Ende 2012 gedauert bis endlich ein Nachfolger erschien.

Bioschock: Infinite

Bioshock: Infinite

Nachdem 2007 Bioshock einen Meilenstein im Shooter-Genre legte, waren die Hoffnungen auf den neuen Teil der Serie, der das Spielprinzip der beiden Vorgänger in die Lüfte hievt, groß. Bereits die erste Präsentation versprach großartiges und mit jedem weiteren Schnipsel war klar, dass hier ein großartiges Spiel auf uns wartet. Doch wie bei jedem Triple A Titel stellt sich letztendlich die Frage: Ist es wirklich so gut oder ist es nur eine weitere Eintagsfliege, ein solider Titel den man der Unterhaltung wegen spielt, der einem aber letztendlich nicht im Gedächtnis hängen bleibt. Und vor allem: Ist es eine würdige Fortsetzung der Bioshock Reihe?

Bioshock: Infinite bietet ein atemberaubendes Art-Design
Bioshock: Infinite bietet ein atemberaubendes Art-Design

Zumindest wenn man nach den Wertungen des Gros der (Online-)Magazine geht, dürfte Bioshock: Infinite nichts anderes als das beste Spiel des Jahres, ja vielleicht sogar als eines der besten Spiele des Genres überhaupt gelten. Und um die Auflösung auf die Frage nach der Qualität bereits vorweg zu nehmen: Ja, Infinite ist ein exzellentes Spiel, wenngleich beileibe nicht frei von Fehlern.

Tomb Raider (2013)

Tomb Raider

Mit Tomb Raider hat Crystal Dynamics dieses Jahr der Action-Adventure Spieleserie rund um die Ikone Lara Croft zu einem neuen Anfang verholfen. Bereits die letzten drei Teile der Serie (Legend, Underworld, Anniversary) wurden unter dem Dach von Crystal Dynamics, welche unter anderem auch für die Legacy of Kain Reihe verantwortlich waren, gefertigt und nicht mehr bei Eidos bzw. Core Design. Und das hat der Serie sichtbar gut getan, schließlich lag nun die Verantwortung wieder in den Händen des Ur-Vaters der Reihe, welcher nach den ersten Titeln Core Design verlassen hatte und Crystal Dynamics gründete.

Lara nach den ersten Spielmomenten
Lara nach den ersten Spielmomenten

Der neue – schlicht “Tomb Raider” betitelte – Ableger soll nun das Rad mehr oder weniger neu erfinden. Man will die Serie modernisieren, die Anfänge Lara Crofts erzählen und sicherlich auch einfach neue Zielgruppen abfischen. Dabei wird bereits kurz nach Spielbeginn klar, welche Zielgruppe besonders im Fokus liegt: Fans der Uncharted Reihe. Die Parallelen sind zu deutlich. Warum auch nicht!? Der Genre-Kollege ist extrem erfolgreich und schließlich ist gut geklaut immer noch besser als schlecht selbst gemacht.

Dishonored

Gestopfte Socken

Dishonored: Die Maske des Zorns
Ein kleiner Überraschungs-Hit: Dishonored

Der Nikolaus hat neben Mandarinen, Orangen und Naschwerk auch Dishonored: Die Maske des Zorns in meinen Strumpf gestopft. Der Genre-Mix ähnelt sehr stark der Bioshock Reihe und ist einem Steampunk-Universum angesiedelt. Ich hatte das Spiel zunächst gar nicht im Auge, als ich dann aber einige Berichte darüber las und Gameplay-Videos sah wurde mein Interesse geweckt. Und nachdem ich schon einen ersten Blick ins Spiel werfen konnte, kann ich sagen es ist durchaus interessant und auf jeden Fall für jeden einen Blick wert der gerne Bioshock oder Thief (Obwohl es beim Schleich-Aspekt nicht ganz die Raffinesse eines solchen aufweist) gespielt hat wird sicher auch mit Dishonored gut unterhalten werden. Auch Fans des Steampunk Universums – wenn sie der leichte Fantasy-Einschlag durch die “Magie”-Fähigkeiten nicht stört – dürften ihre Freude am Spiel haben.

Dementsprechend gibt es auch in der Galerie einige Eyefinity-Screenshots zum Spiel. Momentan ist das Album noch recht leer, aber es wird sich bald füllen.

AMD Radeon Graphics

Zwillinge!

AMD Radeon Graphics
AMD Radeon Graphics

Zum Jahresende und sozusagen als Vorbereitung für die kommenden Spiele habe ich noch eine weitere XFX HD7970 Black Edition zu meiner bereits vorhanden hinzu gesteckt. Im CrossFire Verbund sollte das genügend Power für das Eyefinity Setup für die kommenden Titel haben. Theoretisch wäre ich sicherlich noch einige Zeit mit einer einzelnen 7970 ausgekommen, aber da AMD gerade das Never Settle Programm anbietet, bei dem es drei Spiele (Sleeping Dogs, Hitman: Absolution, FarCry 3) kostenlos zur Karte hinzu gibt, musste ich dies ausnutzen. Außerdem dürfte es sonst immer schwieriger werden noch eine Black Edition im Referenz-Design zu bekommen.

Demzufolge wird es demnächst auch einige neue Eyefinity Screenshots aus den genannten Spielen geben. Der Winter wird also spannend!

Star Wars The Old Republic Aufmacher

Star Wars: The Old Republic in Eyefinity

Mit  Star Wars: The Old Republic steht ab dem 20. Dezember (Offizieller Release… Headstart ist bereits ab dem 15.) nicht nur eines von vielen MMORPGs in den Läden, sondern wohl eines der am meist Erwarteten überhaupt. Neben der zugkräftigen Star Wars Lizenz sorgt auch der Entwickler Bioware und die Ausrichtung auf das Geschichten erzählen dafür, dass wohl viele Spieler heiss auf den Titel sind.

Star Wars: The Old Republic in Eyefinity

Montag morgen war dann auch die Beta Phase beendet und ich konnte – wenn auch nur kurz – vorher einige Stunden in das Spiel reinschnuppern. Einige Impressionen findet ihr nun in der Fotogalerie!

The Elder Scrolls: Skyrim Aufmacher

The Elder Scrolls: Skyrim – Eyefinity

Am 11.11.11 erschien The Elder Scrolls: Skyrim. Eine der großartigsten Spielereihen aller Zeiten bekam einen neuen Ableger spendiert. Und wie nicht anders zu erwarten, ist Skyrim absolut Herausragend geworden.

Skyrim in Eyefinity

Einen kleinen Eindruck von der großen Spielfreiheit, der doch recht ansehnlichen Grafik und dem tollen Design Himmelrands sollen die Eyefinity Screenshots liefern!

RAGE Aufmacher

RAGE Eyefinity Screenshots

Nach Sieben Jahren Entwicklungszeit kam Anfang Oktober endlich wieder ein neues Spiel von id Software, den Machern von Quake und Doom. Der Endzeit-First-Person-Shooter bietet auch eine ansehnliche Optik – vor allem in Eyefinity!

2011-10-22_00001

  • 1
  • 2
Maverick Logo