Halo3 und AA (oder: Stümperhaftes Programmieren)

Wieso hat eigentlich Halo 3 kein aktiviertes Anti Aliasing? Ich meine, wenn man sich die Grafik ansieht, kommt einem diese Frage durchaus in den Sinn, schließlich sieht es eher mittelmäßig denn Next Gen aus. Mit Knallern wie Gears of War oder Bioshock kann man die Grafik eh nicht vergleichen. Dafür hat man doch eine ganz nette Weitsicht. Doch davon kann man nicht abbeißen wenn alle Objekte um einen herum aufgrund der Kantenbildung flimmern wie verrückt. Gut, es ist nicht so schlimm wie in Forza 2. Aber das hatte ja auch keine tolle Grafik. Merkt ihr irgendwas? Schon komisch…
Schließlich drängt sich einem auch die Stümperhaftigkeit dieser beiden Titel auf, wenn man betrachtet dass jeweils nur eine aufgebohrte Engine der Vorgänger verwendet wurde. (Halo 1 bzw. Forza 1) Warum programmiert (oder lizensiert) man nicht einfach eine neue Engine wenn man für eine neue Konsole mit einer komplett anderen (!) Architektur programmiert? Genug Zeit dürfte ja gewesen sein! Beide Titel 1 1/2 bzw. knapp 2 Jahre nach dem Release der 360. Und noch länger im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängerspielen. Ist doch armselig!

Bioshock

Bioshock ist wirklich absolut Klasse! Selten einen so guten Shooter gespielt. Zuletzt eigentlich nur bei “Prey”, welcher für mich DER Shooter der letzten Jahre war (Nicht nur stupides “Auf-Alles-Ballern-aber-doch-mehr-sein-wollen” wie die meisten andren Shooter (Im Gegensatz zu “Auf-Horden-von-Aberwitzigen-Gegnern-ballern” wie etwa bei der Serious Sam Reihe)).
Eine hervorragende Grafik, geniales Setting, coole Ideen (Plasmide,Questsystem etc.) und ein Horrorszenario von dem Doom noch viel lernen kann!
Achja, und schicke Faceplates gibts auch zum Spiel! Zwei verschiedene sogar, einmal aus Amerika, auf 5000 Stück limitiert und zu Preisen jenseits der 100€ Marke gehandelt. Das andere gibts in Europa zu erschwinglichen Preisen wie sie für alle normalen Faceplates auch üblich sind (zumindest im Moment noch). Genau dieses habe ich mir bei eBay ersteigert:

Bioshock Faceplate

Wer lesen kann…

Tja, wie heisst es so schön? “Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!” Treu diesem Motto hab ich nun endlich das “Akku-Problem” meiner Pronto Fernbedienung gelöst. Das Hama Universalnetzteil das der vorherige Besitzer mitgeliefert hatte, stand auf 12V statt wie von der Pronto verlangt auf 6V. Kein Wunder dass der Akku scheinbar Tod war… Die Anzeige stand zwar auf “Laden”… aber geladen wurde halt nicht.
Lehrgeld musste ich auch bezahlen: Ich hatte schon einen Ersatzakku bei Philips für den Scheintoten bestellt… Der war ausserdem nicht grad billig…

Maverick Logo