Old School Typewriter

Was klackert denn da…?

Nach den letzten Anschaffungen kam der Wunsch auf, den Arbeitsplatz noch weiter auf Vordermann zu bringen. Dabei sollten vor allem erst einmal die Eingabegeräte Beachtung finden.

Corsair K70 Lux RGB
Schlicht und elegant: Corsair K70 Lux RGB

Zwar funktionierte die bisher genutzte Tastatur auf Grund mechanischer Technik mit deutscher Ingenieurskunst von Cherry weiterhin auch einwandfrei. Aber die Software-Entwicklung lag auf Eis, komplexere Makros ließen sich nicht mehr Speichern, ohne dass die Software abstürzte. Dank der zwar angenehmen, aber leider sehr anfälligen Soft-Touch-Oberfläche der Tastatur sah vor allem die Handballenablage sehr stark mitgenommen aus. Zudem wollte ich schon länger den Schritt von MX Red Schaltern hin zu meinen bevorzugten MX Brown Schaltern wagen. Letztere haben im Gegensatz zu deren roter Variante ein taktiles Feedback, welches spürbar, aber nicht so stark ausfällt wie die deutlich verbreiteteren blauen Schalter. Die Wahl fiel nicht schwer: Eine K70 Lux RGB aus dem Hause Corsair. Dank der Software lässt sich nicht nur die RGB-Beleuchtung völlig frei konfigurieren, sondern auch mit allen anderen Produkten von Corsair in Einklang bringen. Somit ein Programm für alles anstatt mehrere verschiedene Tools, die immer im Hintergrund laufen müssen.

GREKT GR 83 XL
Groß und Schwarz mit farblichen Akzenten: Das GREKT GR 83.

Die zweite Anschaffung war eher von deutlich praktischeren Überlegungen geprägt: Das bisher genutzte Mauspad reichte von der Größe prinzipiell völlig aus, aber eben genau deswegen schiebt man das Ding doch öfter hin und her und muss das Pad immer wieder gerade richten. Beim neuen Mauspad, dem GREKT GR 83 XL, entschied ich mich daher für eine große Mausmatte, auf der auch die Tastatur Platz findet. So hat man deutlich mehr Fläche und dank des Gewichts der Tastatur kann das Pad sich im Eifer des Gefechts nicht mehr so leicht selbständig machen.

Mauspad, Tastatur


Maverick

Severin "Maverick" Lochinger beschäftigt sich in seiner Freizeit intensiv mit Technik, verschlingt Fantasy Romane, ist ein riesiger Film-Fan und kann ohne Musik und sein HiFi Equipment nicht leben. Im Berufsleben ist er Grafik-/Web-Designer und Front-End-Entwickler.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Maverick Logo